Mehr als 80 Jahre Geschichte

Bodegas Alvaro: Es handelt sich um einen über 80 Jahre alten Weinkeller, mit handwerklichen Arbeitsverfahren. In der Vergangenheit gehörte er einer anderen Familie. Damals war er allerdings andersartig gestaltet, und kleiner. 1957 wurde das Gebäude vergröbert, und nahm sein heutiges Aussehen an. Der Weinkeller war und ist ein Familienbetrieb, mit Unterstützung von Mitarbeitern von auswärts.

Derzeit ist es ein Weinkeller und handel mit Restaurant. Das ermöglicht die Bearbeitung, die Abfüllung in Flaschen una den Verkauf von den Weinen, die bei gewissen Weinbauern der Insel gekauft werden, sobald die erste Fermentierung der Moste beendet ist. Diese Weine können im Restaurant gekostet warden (zu Imbissen Mittagessen usw). Auberdem verfügen wir über eine reiche Kollektion von Flaschenweinen der Insel, des Festlandes und anderer Regionen der Welt. Viele davon sind geschenke seitens Besucher und Freunde, die so dazu beigetragen haben, die bereits bestehende Kollektion zu envolttern.

Diese Flaschen (Kollektion) sind nicht für den Verkauf bestimmt. Sie dienen nur zur Dekoration, und veschaffen dem Keller ein bissonderes Ambiente. Viele von ihnen haben nämlich zusätzlich einen groben sentimentalen wert. Die auf den Wein angewandten Verfahren beruhen ausschlieblich auf traditionellen, handwerklichen Methoden. Heutzutage nimmt in den moisten Weinkellern, den kleineren und den gröberen, die modern Technologie überhand, mit ihrem rostfreiem Stahl und ihren Maschinen und zwar aus Gründen der Personaleinsparung.

Hier arbeiten wir weiterhin mit Holz, und zwar aus Tradition, aber auch wegen der Güte, welche die Kastanien una eichenholzfässer auf den Wein übertragen, dessen Aroma und Geschmack auf diese Weise erheblich bereichert werden. Die Traubensorten, die hauptsächlich verwendet werden, sind: LISTÁN BLANCO und LISTÁN NEGRO. Hinzu kommen geringere Menge von anderen Arten, welche den verschiedenen Weiner der Insel ihre speziellen Nuancen verleihen: Negramoll, Tintilla, Gual, Muskat, Malvasier, usw. In dem Lokal hängt eine Wandmalerei, mit allen Rebsorten, die existieren, um sie dem Besucher näher zu bringen.